Newsletter September 2021

Aktuelles

Newsletter September 2021

Liebe Freundinnen und Freunde!

 

Endlich ist es soweit: Das Akademietheater wird im September Schritt für Schritt seine Pforten wieder für sein Publikum öffnen! Unter derzeitigen Bedingungen kann die ADK für voraussichtlich 20 bis 50 Zuschauerinnen und Zuschauer den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Bis das Theater mit seinen über 100 Sitzplätzen wieder voll besetzt sein kann, werden wir uns aber noch etwas Zeit lassen müssen.

 

Zunächst möchten wir alle Mitglieder des Fördervereins herzlich zu den Open Air Vorstellungen im Thon-Dittmer-Palais einladen. Zur Auswahl stehen zwei Produktionen, mehr dazu später.

 

Wir laden Sie jetzt wieder ein, mit uns im Newsletter zu schmökern, um ein wenig hinter die Kulissen der ADK zu blicken. Da Besuche in der ADK in den vergangenen Monaten so schwierig waren, haben wir auch einige „Insights“ im Newsletter versteckt, um Sie, liebe Mitglieder, am Alltag der ADK zumindest ein wenig teilhaben lassen zu können.

 

Viel Spaß und Freude, liebe Freunde.
Bis bald, bleiben Sie gesund und fröhlich.
Ihre Vorstandschaft

 


 

Am 11. September wird die ADK 20!

 

Auf Grund der aktuellen Lage können wir leider nur still und leise feiern, auch wenn natürlich ein großes Fest geplant war. Die Freude über die vergangenen 20 Jahre bleibt dennoch ungetrübt!

 

 

 


 

Die Studierenden der ADK Bayern waren gemeinsam mit den Freunden auf einer „digitalen Theaterfahrt“ im Schauspiel Köln

 

Seit Ausbruch der Pandemie suchen und suchten die Theater neue Formen – und haben viele spannende Ansätze gefunden. Der digitale Raum wurde erobert – und das teilweise mit erstaunlichen, kreativen Ideen und Umsetzungen. Auch die ADK Bayern ist hier sehr neugierig und sucht nach interessanten Projekten. Das gemeinsame Erleben von digitalen Theatervorstellungen war dabei ein sehr nachhaltiges und erstaunlich positives Erlebnis. Am 14. März 2021 waren Studierende und Freunde gemeinsam auf „digitaler Theaterfahrt“ und sahen sich das Stück „Vögel“ von Wajdi Mouawad, inszeniert am Schauspiel Köln, an. Im Anschluss wurde in Kleingruppen in digitalen Räumen über das Gesehene gesprochen und diskutiert. Diese neue Erfahrung kam bei allen Beteiligten sehr gut an.

 

Fahrt zum Residenztheater München

 

Gemeinsam mit Gastregisseur Klaus-Dieter Köhler besuchte das Ensemble der Akademietheater-Produktion „Verbrennungen“ am 30. Mai 2021 mit Unterstützung des Fördervereins das Stück „Hamlet“ am Residenztheater in München.
Der Förderverein übernahm hierbei die Kosten für die Tickets sowie für die Zugfahrt nach München.

 

Ausflug ans Residenztheater München, Foto ADK

 


 

Schauspielunterricht in Zeiten von Corona

 

Für den Unterricht an der Fachakademie für Schauspiel, Regie und Theaterädagogik gelten die jeweiligen Corona-Auflagen der Landesregierung, die auch für alle anderen bayerischen Schulen gelten.

Deswegen fand der Unterricht der ADK viele Monate lang komplett im digitalen Raum statt. Seit Ostern 2021 dürfen die Studierenden unter strengen Hygieneauflagen wieder im Präsenzunterricht die Schule besuchen. Die Erleichterung ist bei den Studierenden wie Dozierenden gleichermaßen groß.

 

Schauspielunterricht in Zeiten von Corona, Handyfoto ADK

 


 

Reihenimpfung

 

Akademiedirektor Elmar Cichy organisierte in Zusammenarbeit mit zwei Arztpraxen schon sehr früh eine Reihenimpfung für die Dozentinnen und Dozenten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie für die Studierenden der ADK, sodass bereits vor Beginn der Sommerferien alle die wollten vollständig geimpft werden konnten. Die Impfbereitschaft im Haus ist sehr hoch, sodass die Hoffnung auf einen relativ normalen Unterricht im neuen Schuljahr groß ist.

 


 

Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen 2021

 

Auch in diesem Jahr fand die Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen zwar in Präsenz, aber ohne Zuschauer und unter strengen Hygienemaßnahmen statt. Ein Fest konnte auf Grund der Pandemie nicht stattfinden.

 

 

Der Förderverein hat den Elevinnen und Eleven zum Abschied einen Gutschein für eine große Wiedersehens-Party überreicht, die hoffentlich möglichst bald unter normalen Umständen stattfinden kann. Die Freude darüber war riesig! Der Termin steht noch nicht fest.

 

Akademiedirektor Elmar Cichy bei der Vergabe der Abschlusszeugnisse, hier an Leonie Bollinger – Handyfoto ADK

 


 

Aufnahmeprüfung 2021

 

Die Vorsprechen fanden auch in diesem Schuljahr wieder unter sehr strengen Hygienemaßnahmen statt.

In der Endrunde, die über fünf Tage ging, kämpften schließlich noch ca. 60 Bewerberinnen und Bewerber aus dem ganzen deutschsprachigen Raum um die begehrten Studienplätze.

Eine fünfköpfige Prüfungskommission vergab am Ende unter Beratung weiterer Dozentinnen und Dozenten der ADK folgende Studienplätze:

15 Studienplätze in der Fachrichtung Schauspiel (davon 9 m, 6 w)
2 Studienplätze in der Fachrichtung Theaterpädagogik (2 w)
1 Studienplatz in der Fachrichtung Regie (m)

 

 

Backstage-Info zum Schmunzeln:

 

Da während der Vorrunden die Temperaturen im Akademietheater auf Grund der immer geöffneten Fenster (Coronamaßnahme) extrem niedrig waren, musste die Prüfungskommission teilweise mit Heizdecken zu eher ungewöhnlichen Maßnahmen greifen….

 

Doris Dubiel und Anika Kühl aus der Prüfungskommission, Handyfoto ADK

 


 

Produktionen im Schuljahr 2020/21

 

In der kommenden Spielzeit sind im Bereich Kinder- und Jugendtheater bisher folgende Produktionen geplant:

 

Der kleine Vampir – Theaterstück für Kinder (bereits vorgeprobt)
Die besten Beerdigungen der Welt – Theaterstück für Kinder (bereits vorgeprobt)
Der kleine Störtebeker – das Musical (bereits vorgeprobt)

 

 

Der Zauberer von Oz – Theaterstück (Premiere wahrscheinlich Frühsommer 2022)
Pipi Langstrumpf – Kindermusical (Premiere wahrscheinlich Sommer 2022)

 

Probenfoto „Der kleine Störtebeker“ – Handyfoto ADK

 


 

Für Erwachsene werden folgende Produktionen vorbereitet:

 

Familie Schroffenstein von H. v. Kleist (Premiere am 23. September 2021, Tickets bereits im Vorverkauf!)

Verbrennungen von W. Mouawad (Premiere am 8. Oktober 2021, Tickets bereits im Vorverkauf!)

The Kraut – ein Abend mit Marlene Dietrich (WA am 28. Oktober 2021, Tickets bereits im Vorverkauf!)

 

Szene aus „Verbrennungen“ – Foto: Juliane Zitzlsperger

 


 

Landkreislauf 2021

 

Die ADK Bayern läuft 2021 erstmals den MZ Landkreislauf mit und setzt mit einem von unserem Freunde-Vorstandsmitglied Martina Topp eigens dafür entworfenen Logo ein klares Zeichen für Toleranz.

 

Logo: Martina Topp 2021

 


 

Einladung in das Thon-Dittmer-Palais

 

Zu Guter Letzt möchten wir alle Mitglieder des Fördervereins herzlich zu den Open Air Vorstellungen im Thon-Dittmer-Palais einladen. Zur Auswahl stehen zwei Produktionen:

 

Sonntag, 5. September 2021
La Vie en Rose – Ein Chansonabend mit Liedern von Edith Piaf und anderen
Einlass: 19 Uhr / Beginn 20 Uhr

 

 

Mittwoch, 8. September 2021
Zack! Glück! – Musikalisches Kabarett rund um die Suche nach Mr. Perfect
Einlass: 19 Uhr / Beginn 20 Uhr

 

 


 

Als Mitglied des Fördervereins möchten wie Sie und Ihre Begleitperson zu dieser Veranstaltung herzlich einladen.

 

Bitte reservieren Sie sich Ihre Ehrenplätze unter
kommunikation@adk-bayern.com

 

Hinweise:
Bitte geben Sie unbedingt für sich und Ihre Begleitperson jeweils den Vor- u. Nachnamen und die Adresse mit an.
Bitte beachten Sie die evtl. kühle Wetterlage am Abend und nehmen Sie gegebenenfalls warme Kleidung mit.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

Danke an alle Mitglieder!

 

Herzliche Grüße
Ihre Vorstandschaft